Kunsthandwerk Weidner marimea

Womit alles begann...


Mit diesem Projekt in der Grundschule begann meine Leidenschaft - WOLLE. Ob stricken oder häkeln -ganz egal- hauptsache meine Finger waren beschäftigt.

 

Anfangs hielt ich mich noch an diverse Anleitungen, aber schon bald wurde mir dies zu langweilig. Von meinen ersten -selbstentworfenen- Stücken gibt es leider keine Fotos. So manchen Pullover habe ich zwei- bis dreimal gestrickt, weil meine Freundinnen diesen auch haben wollten.

 

Jahrelang nadelte ich für mich und meine Lieben so dahin, bis ich liebevoll von einem Familienmitglied gedrängt wurde, meine Kleinigkeiten zu verkaufen. Meinen ersten Adventsmarkt bewältigte ich mit zwei Artikeln. Und dann hat sich das Ganze verselbständigt. Es wurden immer mehr Projekte. Einiges war gut, weniges fiel durch, so manches könnte ich am "Fließband" produzieren. Die Ideen gehen mir nicht aus, meistens hat der Tag einfach zu wenig Stunden.


Sehr viel Wert lege ich auf mein Arbeitsmaterial. Zwischen meine Finger darf nur hochwertige Wolle, da ich fast täglich einige Stunden damit arbeite.